Engadinerschafe

In Tanter Dossa leben 52 Schafe mit ca. 60 Lämmern. Daneben haben wir noch 14 Hühner mit ihrem Hahn und eine Katze.
Unzählige Vögel, Insekten und Wildtiere bereichern die Natur rund um den Hof.

Von unseren Engadinerschafen verkaufen wir Felle und Wolle, Schafwollduvets, Strickwolle, Lammwollmützen, Frischfleisch und Trockenwürste direkt ab Hof.


Faszination Wolle

"Stellen wir uns vor: Es gäbe eine Textilfaser, die unter freiem Himmel erzeugt wird oder in einfachsten Gebäuden, unter geringem Energieverbrauch und ohne

gefährliche Abfallprodukte. Sie käme in verschiedenen Feinheiten und Längen vor und wäre leicht zu veredeln, zu färben und mit anderen Fasern zu mischen. Zudem wäre sie giftfrei, hautfreundlich, elastisch, lärmdämpfend, wärme- und feuchtitgkeitsausgleichend, schmutz- und wasserabstossend, schwer entflammbar, leicht zu reinigen, nahezu knitterfrei, wiederverwendbar und erst noch hundertprozentig biologisch abbaubar. Eine wahre Wunderfaser! – Und wenn es diese Wunderfaser längst gibt, sie einfach nur die gute alte „Schafwolle“ ist?

Die moderne Fuktionsbekleidung führte zu einem kleinen Revival. Man entdeckte die Vorzüge der Schafwolle im Bereich der Wärme- und Geruchseigenschaften wieder. Aufgenommener Geruch wird beim Lüften wieder abgegeben, Schweiss wird chemisch gebunden und neutralisiert. Damit die Wollfasern auf der Haut nicht kratzen wird in diesem Bereich ausschliesslich Merinowolle eingesetzt. Merinowolle ist die feinste und damit edelste Schafwolle überhaupt. Der Durchmesser einer Wolllfaser beträgt normalerweise 20 bis 30 Tausendstel Millimeter, beim Merinoschaf sind es oft nur 15 Tausendstel Millimeter."

Schafgeschichte&Lammgerichte von Ch. Gazzarin